Wir brauchen dich!

Die German Open 2020 gehören als sogenanntes „Platinum-Event“ zusammen mit weltweit nur 5 anderen Turnieren zur höchsten Turnierkategorie im Rahmen der World Tour des Weltverbandes ITTF.

Die Platinum-Events zeichnen sich durch hohes Preisgeld, viele Weltranglistenpunkte und einen hohen Organisationsstandard aus und garantieren damit ein Weltklasse-Starterfeld. Titelverteidiger ist der amtierende Weltmeister & Olympiasieger Ma Long aus China, aber auch für die deutschen Stars um Timo Boll & Dimitrij Ovtcharov sind die German Open ein Pflichttermin. Bei den Damen möchte die Japanerin Kasumi Ishikawa ihren Titel verteidigen. 

Der MDR unterwegs für die German Open

15.01.2020 | Der MDR rührt als Medienpartner der German Open kräftig die Werbetrommel für die deutsche Station der ITTF World Tour vom 28. Januar bis 2. Februar in Magdeburg. Im Radio läuft der Hörfunk-Trailer, und Fernseh-Teams begleiten verschiedene Aktionen im Vorfeld.

Am Magdeburg Sportgymnasium trug der Sender ein Turnier am Minitisch aus. Zu gewinnen gab es Tickets für die German Open.

weiterlesen auf tischtennis.de

Der Weltmeister kommt

06.01.2020 | Wir wollen ja nicht angeben, aber diese Wahrheit kann ruhig mal gesagt werden: Das Starterfeld bei den German Open in Magdeburg vom 28. Januar bis 2. Februar wird besser sein als das bei den Olympischen Spielen in Tokio im Sommer. Schon allein deshalb, weil mehr Teilnehmer pro Nation beim Platinum-Turnier der ITTF World Tour zugelassen sind und sie und ihre meldenden Verbände von dieser Möglichkeit reichlich Gebrauch gemacht haben.

Die Top 20 der Januar-Weltranglisten bei Herren und Damen ist in der aktuellen Meldeliste komplett vertreten. Aus den Top 50 fehlen bei den Herren sechs, bei den Damen fünf Akteure. Fan Zhendong, Xu Xin, Ma Long, Tomokazu Harimoto, Lin Yun-Ju sowie Liu Shiwen, Ding Ning, Chen Meng und Mima Ito - das ist nur ein Auszug der Topstars. Dazu die deutschen Asse, allen voran Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov, Patrick Franziska, Petrissa Solja und Han Ying.

Gespielt werden Einzel, Doppel und gemischtes Doppel. Und weil wir Tokio trotz des herausragenden Starterfeldes von Magdeburg nicht schlechtmachen wollen, hier noch ein Bonbon für Olympia-Fans: die Finalisten-Duos im Mixed gewinnen Direkt-Startplätze für die Sommerspiele. Die deutschen WM-Dritten, Peti Solja und Patrick Franziska, können trotzdem gelassen an das Turnier herangehen. Sie haben ihre Tokio-Tickets seit den European Games im vergangenen Sommer in der Tasche.

Wie war das noch in Bremen 2019? Zuschauerrekord!

Obwohl der Schlusstag der German Open in Bremen im Oktober ohne deutsche Beteiligung stattfand, fiel die DTTB-Bilanz über das topbesetzte Platinum-Turnier überaus positiv aus. Mehr als 15.000 Besucher bedeuteten einen neuen Zuschauerrekord für die Internationalen Meisterschaften von Deutschland. Und: Als krasse Außenseiter gewannen Benedikt Duda/Dang Qiu die Silbermedaille im Herren-Doppel. Mit Shan Xiaona, Patrick Franziska und Timo Boll schafften gleich drei Deutsche im Einzel den Einzug in die Runde der besten Acht.

Dann mal ran an die Eintrittskarten für Magdeburg!

Der offizielle Vorverkauf für die German Open 2020 in Magdeburg hat begonnen

07.08.2019 | Die „supporTTer“ als neue Tischtennis-Edelfans dürfen sich schon seit zwei Wochen die Plätze sichern, ab sofort läuft der offizielle Vorverkauf für die German Open 2020, die vom 28. Januar bis 2. Februar in Magdeburg zu Gast sind.

Im Olympia-Jahr hält die deutsche Station der World Tour etwas ganz Besonderes für die Zuschauerinnen und Zuschauer bereit. Im gemischten Doppel geht es um einen Startplatz für Tokio, den das Sieger-Duo erhält. Die Deutschen haben sich ihr Mixed-Ticket durch Patrick Franziska/Petrissa Solja bereits bei den European Games gesichert, für den Rest der Welt aber ist Magdeburg eines der Sprungbretter zu den Sommerspielen 2020. Weitere Besonderheit: Ab Freitag wird nur noch auf maximal zwei Tischen, später an nur noch einem Tisch gespielt. Das garantiert eine noch intimere Atmosphäre für Aktive und Fans.

Profis wollen sich in Magdeburg gute Setzung für Olympia erspielen

Die German Open gehört als sogenanntes „Platinum-Event“ zusammen mit weltweit nur fünf anderen Turnieren zur höchsten Turnierkategorie bei der World Tour des Weltverbandes ITTF. Diese exquisiten Platin-Veranstaltungen zeichnen sich durch hohes Preisgeld, viele Weltranglistenpunkte und einen hohen Organisationsstandard aus und garantieren damit ein Weltklasse-Starterfeld.

Gerade vor den Olympischen Spielen sind die Weltranglistenpunkte ein entscheidendes Kriterium für die Profis, wollen sie sich doch eine gute Setzung für Tokio erspielen – unter anderem in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt. Erwartet werden Cracks wie die mehrfachen Weltmeister und Olympiasieger Ma Long und Ding Ning mit ihren Teamkollegen und -kolleginnen aus China, Japans Asse um die Top-Ten-Spieler Tomokazu Harimoto und Kasumi Ishikawa und Europas Elite, allen voran Deutschlands European-Games-Champions um Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov, Petrissa Solja und Han Ying.

Butterfly ist Tischausrüster für die German Open 2020.

Tamasu Butterfly wird der Tischausrüster bei den German Open 2020 (28. Januar bis 2. Februar) in der GETEC-Arena Magdeburg sein. Der marktführende Hersteller von Tischtennis-Artikeln wird für die Veranstaltung der Kategorie Platinum des Tischtennis-Weltverbands ITTF 30 Wettkampf- und Trainingstische – davon vier Showcourt-Tische – und alle Netze sowie Umrandungen in der Trainingshalle zur Verfügung stellen. Außerdem werden rund 160 freiwillige Helferinnen und Helfer von Butterfly eingekleidet.

„Wir freuen uns, dass wir für die German Open wieder einen unserer langjährigen und verlässlichen Partner als Tischausrüster gefunden haben“, sagt Michael Geiger, Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes. Butterfly ist seit 2010 Textilausrüster der Nationalmannschaften des DTTB.

 

Highlight auf der ITTF World Tour

„Die German Open sind sicherlich eines der Highlights auf der ITTF World Tour. Seit vielen Jahren können Tischtennisfans dort regelmäßig die Elite des Welttischtennis und die Faszination unseres Sports hautnah erleben. Als Ausrüster mit langjähriger Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Wettkampftische freuen wir uns, die Spitzensportler und den DTTB bei diesem wichtigen Event unterstützen zu können.“ ergänzt Sebastian Hallen, Pressesprecher der Tamasu Butterfly Europa GmbH

Seit 45 Jahren ist das 1950 in Japan gegründete Unternehmen durch seine Niederlassung Tamasu Butterfly Europa GmbH am Niederrhein vertreten. Der Sitz der Europazentrale ist Krefeld.

Abverkauf Spieltische